Das Projekt

Die angestrebte Ziel des Projektes TRANSBIO ist die Implementierung von verschiedenen biotechnologischen Verfahren für die Umwandlung von Reststoffen der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie in hochwertige Bioprodukte.
Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die Reduktion der Produktionskosten für die Herstellung des Biopolymers PHB, für biobasierende Bersteinsäure und für Enzyme für Detergenzien. Am Ende der Prozesskette wird die verbleibende Biomasse auf ihr Potential für die Erzeugung von Biogas untersucht.
Um die TRANSBIO Strategie erfolgreich umzusetzen, besteht das Projekt aus einer Vielzahl interdisziplinärer technischer Arbeitspakete (AP1-12). Die Fortschritte der einzelnen wissenschaftlichen und methodischen Ansätze werden kontinuierlich evaluiert und verglichen. Parallel warden ökonomische und umweltrelevante Parameter erfasst und ausgewertet (AP14). Nach erfolgreicher Entwicklung im Labormasstab werden die Ansätze im Pilotmasstab getestet (AP13). Die Koordination der Óffentlichkeitsarbeit erfolgt im Arbeitspaket 15 und das Arbeitspaket 16 koordiniert das gesamte TRANSBIO Projekt.

Die TRANSBIO STRATEGIE

The TRANSBIO STRATEGY

 
 

Die angestrebte Ziel des Projektes TRANSBIO ist die Implementierung von verschiedenen biotechnologischen Verfahren für die Umwandlung von Reststoffen der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie in hochwertige Bioprodukte. Learn more…

Die Forschungsarbeiten, die zu diesen Ergebnissen geführt haben, wurden gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 289603  im Zuge des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union (RP7/2007-2013) gefördert.
www.transbio.eu | Rechtlicher Hinweis | info@transbio.eu